Forschungstauchzentrum am IfG der Universität Kiel

Forschungstauchzentrum am IfG der Universität Kiel Das Kieler Forschungstauchzentrum bildet jährlich Studenten/innen, technisches Personal und Wissenschaftler/innen zum/r geprüften Forschungstaucher/in aus.
(2)

Heute verfügt die moderne Meeresforschung über bemannte Tauchboote und unbemannte Unterwasserrobotert, womit sich Beobachtungs-, Mess- und Geräteinstallationen durchführen lassen, dennoch sind immer noch viele wissenschaftliche Aufgaben geblieben, die den Einsatz von Forschungstauchern unverzichtbar machen. Es sind aber nicht nur die Aufgaben an sich, sondern auch örtliche Gegebenheiten (Untiefen, Brandungszone, extreme Flachwasserbereiche), die den Einsatz von Unterwasserrobotern oder Tauchbooten nicht zulassen. Die zu bewältigenden Aufgaben sind auch hier nur durch wissenschaftliche Taucher leistbar. Forschungstaucher dürfen bis zu Wassertiefen von 50 m arbeiten. Ihre hochspezialisierte Ausrüstung macht sie von der Wassertemperatur unabhängig. Ihr Einsatzort reicht von den Polargebieten bis in tropische Breiten, vom Salzwasser bis zu Süßwasserseen. Teilweise müssen sie unter widrigen Bedingungen, wie Welleneinwirkung, Strömung oder auch unzureichende Sichtbedingungen, dann nur auf ihren Tastsinn vertrauend, ihre Aufgaben durchführen oder auch zu Beobachtungs- oder Messzwecken mehrere Stunden an einem Ort verbleiben. Die Forschungstauchgruppe am Institut für Geowissenschaften der Universität Kiel ist interdisziplinär ausgerichtet. Ihr gehören Vertreter aller unter Wasser arbeitenden Fachrichtungen von der Archäologie über die Biologie, Physik, Geographie, Geologie bis hin zur Tauchmedizin an. Das Forschungstauchzentrum der Universität Kiel bildet jährliche Forschungstaucher aus und ist für die Planung und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten unter Wasser zuständig.

Mission: Ausbildung zum/zur "geprüften Forschungstaucher/in" (Berufsgenossenschaftlich anerkannt) Durchführung von Interdisziplinären Taucheinsätzen

Forschungstaucher-Weiterbildung zur Pflege und Wartung von Atemreglern. #Atemregler #Forschungstaucher #CAU #Forschungst...
11/12/2019

Forschungstaucher-Weiterbildung zur Pflege und Wartung von Atemreglern.
#Atemregler #Forschungstaucher #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

Nach einer Woche Ausbildung mit Fremdreferaten durch #AquariusTauchservice, die Firma #Domeyer, Dr. Frank Heblich und Be...
07/12/2019

Nach einer Woche Ausbildung mit Fremdreferaten durch #AquariusTauchservice, die Firma #Domeyer, Dr. Frank Heblich und Benedikt Caskie wurde die fachliche Forschungstauchweiterbildung "Tauchen mit Nitrox/Mischgas" erfolgreich von allen fünf Teilnehmern abgeschlossen. Wir gratulieren herzlich. #ForschungstauchzentrumKiel #FtzK #CAU #Mischgasweiterbildung2019 #Nitrox

Tag 22: Nach fünfwöchiger Ausbildung und drei Wochen Facebook-Marathon begrüßen wir 13 neue Forschungstaucher*innen im K...
17/10/2019

Tag 22: Nach fünfwöchiger Ausbildung und drei Wochen Facebook-Marathon begrüßen wir 13 neue Forschungstaucher*innen im Kreise des Kieler Forschungstauchzentrums. #Hochleistung #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU

Tag 21: Augen auf und durch - nach der Praxis heute, geht's morgen weiter mit der Theorie #Prüfungläuft #Hochleistungspr...
16/10/2019

Tag 21: Augen auf und durch - nach der Praxis heute, geht's morgen weiter mit der Theorie #Prüfungläuft #Hochleistungsprüfung #Hochleistung #CAU #ForschungstauchzentrumKiel #Forschungstaucherausbildung2019

15/10/2019
Tag 20:

Tag 20: Nochmal tief durchatmen vor der Prüfung morgen. #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Hochleistung

14/10/2019

Tag 19: Danke @„FK Littorina” für die Ausbildung auf See! Countdown zur Prüfung läuft - nur noch zwei Tage:-) #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Hochleistung

11/10/2019

Tag 18: Sedimentanalyse aus Kieler Hafen im Labor der Hochleistungsuni - und jetzt: Hoch die Hände, Wochenende! Oder: Lernen für die Prüfung in fünf Tagen :-) #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Littorina

Tag 17: Tauchunfallübung auf "FK Littorina“ vor Kiel - verunfallten Taucher unter Wasser sichern - bergen - versorgen - ...
10/10/2019

Tag 17: Tauchunfallübung auf "FK Littorina“ vor Kiel - verunfallten Taucher unter Wasser sichern - bergen - versorgen - Hilfe holen - Übergabe an Seenotrettungskreuzer „Berlin“ + Danke 🙏 @DGzRS #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #Seenotretter #CAU / Fotos: Dr. Frank Heblich

09/10/2019

Tag 16: Wer die Welt verstehen will, muss ihr auf den Grund gehen ... #Sedimentprobe #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Littorina

Tag 14: Montag ist Tauchtag - der Countdown bis zur Prüfung läuft. In neun Tagen ist es soweit #Forschungstaucherausbild...
07/10/2019

Tag 14: Montag ist Tauchtag - der Countdown bis zur Prüfung läuft. In neun Tagen ist es soweit #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Littorina #Hochleistung

04/10/2019

Tag 13: Mit feuchten Grüßen ins Wochenende #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Hochleistung

03/10/2019

Tag 12: Einheitliche Unterrichtseinheit am Tag der Deutschen Einheit #Forschungstaucherausbildung2019 #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Hochleistung

02/10/2019

Tag 11: Tauchen an Signalleine in der Stollergrundrinne vor Kiel #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel #Hochleistung

01/10/2019

Tag 10: Hochleistungsausbildung nimmt Kurs auf Stollergrund #Littorina #ForschungstauchzentrumKiel #CAU #Forschungstaucherausbildung2019

30/09/2019

Tag 9: Get ready for next level Hochleistungsausbildung an Bord der „Littorina“ #ForschungstauchzentrumKiel #HafenKiel #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU

Tag 8: #gammelalboDK Wir sagen Tschüss 👋 - am Montag geht es weiter mit der Ausbildung - an Bord der „Littorina“ #Forsch...
27/09/2019

Tag 8: #gammelalboDK Wir sagen Tschüss 👋 - am Montag geht es weiter mit der Ausbildung - an Bord der „Littorina“ #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

26/09/2019

Tag 7: Sechs Kilometer Hochleistungsseeschwimmen - check 👌#gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

25/09/2019

Tag 6: Tauchen mit Signalleine und Armverbindung zum Partner in #gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel #Hochleistung

24/09/2019

Tag 5: Abtauchen in die Vergangenheit in #gammelalboDK. Das Rätsel der alten Ziegel und der Steinzeitfunde im Kleinen Belt. #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel #Hochleistung

23/09/2019

Tag 4: Unterwasserarchäologie an Steinzeit-Siedlung in #gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel #Hochleistung

22/09/2019

Tag 3: Hochleistungstauchspot Kleiner Belt bei #gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

21/09/2019

Tag 2: Hochleistungsseeschwimmen in jellyfish #gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

20/09/2019

Tag1: Get ready for Hochleistungstauchen in #gammelalboDK #Forschungstaucherausbildung2019 #CAU #ForschungstauchzentrumKiel

Wir danken für die Zusammenarbeit, die Unterstützung und das Mitwirken der ,,FK LITTORINA'', der Deutschen Gesellschaft ...
15/09/2019
VIDEO | Beim Übungseinsatz mit Forschungstauchern der Uni Kiel - SAT.1 Regional

Wir danken für die Zusammenarbeit, die Unterstützung und das Mitwirken der ,,FK LITTORINA'', der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit dem Rettungskreuzer ,,BERLIN'' und seiner Crew und dem 49. Forschungstauchkurs.

Die Christian-Albrechts-Universität in Kiel ist seit über 50 Jahren Deutschlands ältester und größter Ausbildungsbetrieb für Forschungstaucher. Die Plätze für den zehnwöchigen Lehrgang sind begehrt und die Bewerbungen kommen aus der ganzen Welt. Elf Studenten stehen gerade kurz vor der Absc...

Seit Anfang der Woche findet die Vorausbildung (2019) zum geprüften Forschungstaucher statt. Die erste Woche ist fast ge...
01/03/2019

Seit Anfang der Woche findet die Vorausbildung (2019) zum geprüften Forschungstaucher statt. Die erste Woche ist fast geschafft und die Kursteilnehmer/Kursteilnehmerinnen durften heute das NDR besuchen, um etwas über die Unterwasserdokumentation zu erfahren.

19/10/2018

Forscher aller Fachgebiete bestätigen: Wissenschaft ist ein 24/7 Actionfilm. Hier ein paar Impressionen unseres jüngsten Kurses.

Wir schiessen dreimal in die Luft und verkünden im Brustton: Die Protagonisten dieses Actionfilmes haben heute alle den ...
18/10/2018

Wir schiessen dreimal in die Luft und verkünden im Brustton: Die Protagonisten dieses Actionfilmes haben heute alle den dritten und letzten Teil der Prüfung zum "geprüften Forschungstaucher" BESTANDEN. Glückwunsch unserem inzwischen 48. Kurs!

48. Forschungstauchlehrgang zu Wasser!
16/09/2018

48. Forschungstauchlehrgang zu Wasser!

11/04/2018
Muschelmonitoring in der Ostsee

Interessanter, kurzer Einblick in die ersten Ergebnisse des Verbundprojektes "UDEMM", gedreht vom NDR.de

Vielen Dank an die Kollegen des Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Institut für Toxikolgie und Pharmakologie der CAU für die tolle Zusammenarbeit der letzten Jahre

Muscheln als Messgeräte: Mit Hilfe von Miesmuscheln versuchen Toxikologen die Gefahr, die von der in der Ostsee versenkten Kriegsmunition ausgeht, zu bestimmen.

Die Hallenphase geht zu Ende. Wir wollen ins Meer!
28/03/2018

Die Hallenphase geht zu Ende. Wir wollen ins Meer!

Experten schätzten im Jahr 2011, dass sich vor der deutschen Ostseeküste insgesamt rund 300.000, auf dem Grund der Nords...
26/03/2018

Experten schätzten im Jahr 2011, dass sich vor der deutschen Ostseeküste insgesamt rund 300.000, auf dem Grund der Nordsee bis zu 1,3 Millionen Tonnen alte Kampfmittel befinden.

Das Aufspüren und umweltgerechte Entschärfen und Beseitigen von chemischer und konventioneller Munition stellt eine große Herausforderung für Politik, Behörden, Meeres- und Geschichtsforschung gleichermaßen dar.

Das hier vorgestellte Projekt UDEMM, erforscht vier wichtige Fragen im Zusammenhang mit "Munition im Meer" und kooperiert zudem mit dem Technologieprojekt "Robotisches Unterwasser-, Bergungs- und Entsorgungsverfahren inklusive Technik zur Delaboration von Munition im Meer, insbesondere im Küsten- und Flachwasserbereich.

Die Taucharbeiten werden in diesem Rahmen in Kooperation mit Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Inst. für Toxikologie und Pharmakolgie der CAU zu Kiel, und Thünen-Institut für Fischereiökologie durchgeführt.

https://udemm.geomar.de/
http://www.munitionsraeumung-meer.de/
https://www.thuenen.de/de/fi/projekte/daimon-wie-gehen-wir-mit-versenkter-munition-um/

Wir starten in die letzte Ausbildungswoche.Heute zu Gast beim NDR.de - Ein kurzer Einblick hinter den Kulissen und Unter...
26/03/2018

Wir starten in die letzte Ausbildungswoche.
Heute zu Gast beim NDR.de -
Ein kurzer Einblick hinter den Kulissen und Unterwasserdreharbeiten.
Die Unterwasserkameramänner/Frauen sind ebenso geprüfte Forschungstaucher.

Samstagsroutine in der CAU-Schwimmhalle..Die 3. Ausbildungswoche geht zu Ende und wünschen allen ein erholsames Wochenen...
17/03/2018

Samstagsroutine in der CAU-Schwimmhalle..
Die 3. Ausbildungswoche geht zu Ende und wünschen allen ein erholsames Wochenende

Zeit für Kuchen und Kaffee.Hochleistungstradition ---- Seemannssonntag🎉
15/03/2018

Zeit für Kuchen und Kaffee.
Hochleistungstradition ---- Seemannssonntag🎉

Die Ausbildung schreitet voran: Unterwasserfotografie im Fokus.
14/03/2018

Die Ausbildung schreitet voran: Unterwasserfotografie im Fokus.

Der beeindruckende Besuch beim Landeskriminalamt,  Kampfmittelräumdienst zeigt den Kursteilnehmern, welche Gefahren unte...
09/03/2018

Der beeindruckende Besuch beim Landeskriminalamt, Kampfmittelräumdienst zeigt den Kursteilnehmern, welche Gefahren unter Wasser vorkommen können, Altlasten aus dem zweiten Weltkrieg.

Die Ausbildung zum geprüften Forschungstaucher startet vom grünen Tisch in die 47. Runde!
02/03/2018

Die Ausbildung zum geprüften Forschungstaucher startet vom grünen Tisch in die 47. Runde!

Arbeiten an Munitionsaltlasten in der Ostsee;Hauptziel  ist es, mögliche Umwelteinflüsse, die durch das Austreten giftig...
31/10/2017

Arbeiten an Munitionsaltlasten in der Ostsee;
Hauptziel ist es, mögliche Umwelteinflüsse, die durch das Austreten giftiger Substanzen bei der Delaboration von Kampfmitteln entstehen könnten, zu erkennen und eine bestmögliche Strategie für eine effektive Überwachung zu erarbeiten.
Als zweites Hauptziel von UDEMM soll ein Umweltmonitoring von größeren Munitionsvorkommen erarbeiten werden, das auf wissenschaftlich fundierten Methoden und neusten Erkenntnissen beruht.
nähere Infos unter
https://udemm.geomar.de/

Gestern ging es auf See stürmig einher,  unter Wasser war es um so friedlicher.Wartungsarbeiten am Unterwasserobservator...
26/10/2017

Gestern ging es auf See stürmig einher, unter Wasser war es um so friedlicher.
Wartungsarbeiten am Unterwasserobservatorium "Cosyna" des Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Heute zu Gast beim NDR.de ,
12/09/2017

Heute zu Gast beim NDR.de ,

Wir freuen uns, unseren Nachwuchs vorzustellen.Die Prüfung wurde erfolgreich abgeschlossen, wir sind stolz und der Kurs ...
24/08/2017

Wir freuen uns, unseren Nachwuchs vorzustellen.
Die Prüfung wurde erfolgreich abgeschlossen, wir sind stolz und der Kurs kann es erst recht sein

Adresse

Ludewig-Meyn-Straße 10
Kiel
24118

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Forschungstauchzentrum am IfG der Universität Kiel erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Die Universität Kontaktieren

Nachricht an Forschungstauchzentrum am IfG der Universität Kiel senden:

Videos

Universitäten in der Nähe