Agrar-Ernährung Uni Kiel

Agrar-Ernährung Uni Kiel Studieren wo andere Urlaub machen
(1)

+++Neue Profs+++Auch von bei uns gibt es drei neue Profs: Prof. Dr. Stéphanie Céline Hornburg: Mikrobiom des Verdauungst...
31/05/2021
Uni Kiel begrüßt 53 neu berufene Professorinnen und Professoren

+++Neue Profs+++
Auch von bei uns gibt es drei neue Profs:

Prof. Dr. Stéphanie Céline Hornburg: Mikrobiom des Verdauungstraktes von Nutztieren

Prof. Dr. Marie-Catherine Riekhof: Politische Ökonomie des Ressourcenmanagements; Direktorin des Center for Ocean and Society: https://oceanandsociety.org/de/startseite

Prof. Dr. Silvio Waschina: Nutriinformatik

Herzlich willkommen hießen CAU-Präsidentin Professorin Simone Fulda und Kanzlerin Claudia Ricarda Meyer gemeinsam mit Mitgliedern der Verwaltung die neu berufenen Professorinnen und Professoren der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) am Donnerstag, 27. Mai. „Die Menschen an der CAU, d...

++Neues EIP-Projekt: Weidemanager Schleswig-Holstein+++Dabei heht es um die Einführung, Anpassung und Weiterentwicklung ...
27/05/2021
Weidemanager Schleswig-Holstein

++Neues EIP-Projekt: Weidemanager Schleswig-Holstein+++
Dabei heht es um die Einführung, Anpassung und Weiterentwicklung eines Weidemanagementtools nach irischem Vorbild als Decision-Supportsystem für schleswig-holsteinische Weidebetriebe. Neben der Agrar-Ernährung Uni Kiel und der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein sind auch neun Landwirte beteiligt. Mehr Infos unter: https://www.grassland-organicfarming.uni-kiel.de/de/forschung/eip-weidemanager-sh/eip-weidemanager-schleswig-holstein

https://www.youtube.com/watch?v=bE5MSB9RMaQ

Die Weide ist eine kostengünstige Futterquelle für Milchkühe und wird auch von Konsumenten als tiergerecht empfunden. Das zeigt sich in einer steigenden Nach...

+++Online-Vortrag der Milch AG Kiel +++Mittwoch, den 26.05.2021 um 19:00 geht es bei der Milch AG Kiel um Halal- und Kos...
25/05/2021

+++Online-Vortrag der Milch AG Kiel +++
Mittwoch, den 26.05.2021 um 19:00 geht es bei der Milch AG Kiel um Halal- und Koscherernährung in Deutschland.
Der Link für den Zoom-Vortrag ist:
https://uni-kiel.zoom.us/j/61782536205?pwd=aUpGWjIvbXVGNXhwaGptaEJWKytMdz09

Meeting-ID: 617 8253 6205
Kenncode: 778778

+++Online-Vortrag der Milch AG Kiel +++
Mittwoch, den 26.05.2021 um 19:00 geht es bei der Milch AG Kiel um Halal- und Koscherernährung in Deutschland.
Der Link für den Zoom-Vortrag ist:
https://uni-kiel.zoom.us/j/61782536205?pwd=aUpGWjIvbXVGNXhwaGptaEJWKytMdz09

Meeting-ID: 617 8253 6205
Kenncode: 778778

+++2. Büsumer Fischtag am 10. Juni 2021- online🦈🐠🐟Die gesellschaftlichen Erwartungen weichen häufig von fischwirtschaftl...
21/05/2021

+++2. Büsumer Fischtag am 10. Juni 2021- online
🦈🐠🐟
Die gesellschaftlichen Erwartungen weichen häufig von fischwirtschaftlichen Produktionsrealitäten signifikant ab. Deshalb ist ein grundlegender Austausch zwischen Produzierenden und Konsumierenden zwingend notwendig, um beiderseitige Akzeptanz zu schaffen und um gemeinsam Lösungen für die künftige Ausrichtung des Sektors zu entwickeln.
Die Organisatoren des diesjährigen Büsumer Fischtag haben deshalb „Fisch im Spannungsfeld von Konsumenten und Produzenten“ als übergeordnetes Leitthema ausgewählt. Wie in den Vorjahren wurden nationale und internationale Referenten/-innen mit unterschiedlichem Forschungshintergrund ausgewählt, um ein möglichst umfassendes Bild von den derzeitigen Forschungsaktivitäten zu dem diesjährigen Leitthema zu vermitteln.
Eine Online-Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: http://www.aquaculture.uni-kiel.de/de/fischtage/anmeldung2021
Unterstützt durch das Wirtschaftsministerium Aktuell
📷: Bernd Ueberschär

+++Ökotrophologiestudierende aufgepasst+++Ihr beschäftigt euch mit Perspektiven nach dem Studium im Bereich Hauswirtscha...
21/05/2021

+++Ökotrophologiestudierende aufgepasst+++
Ihr beschäftigt euch mit Perspektiven nach dem Studium im Bereich Hauswirtschaft? Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft organisiert am 17. Juni von 18-20 Uhr eine Online-Veranstaltung bei der vier Ökotrophologie-Alumni ihren Werdegang nach dem Studium und zum erfolgreichen Berufseinstieg vorstellen. Sie berichten über Erfolgsfaktoren, Hindernisse und den Berufsalltag.
Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Universitäten und Hochschulen mit fachlichem Bezug zur Hauswirtschaft. So besteht die Möglichkeit sich mit anderen Studierenden, die sich für diese Themen interessieren, auszutauschen.
Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/oikos-und-berufschancen-haushaltswissenschaftlerinnen-und-wissenschaftler-stellen-sich-vor/
Möchtet ihr teilnehmen? Dann sendet eine E-Mail an: [email protected]
Bitte Folgendes angeben: Name, Vorname; Hochschule; Studiengang; Emailadresse
#Ökotrophologie #oikos #dgh #Haushaltswissenschaft #Jobperspektive

+++Ökotrophologiestudierende aufgepasst+++
Ihr beschäftigt euch mit Perspektiven nach dem Studium im Bereich Hauswirtschaft? Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft organisiert am 17. Juni von 18-20 Uhr eine Online-Veranstaltung bei der vier Ökotrophologie-Alumni ihren Werdegang nach dem Studium und zum erfolgreichen Berufseinstieg vorstellen. Sie berichten über Erfolgsfaktoren, Hindernisse und den Berufsalltag.
Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Universitäten und Hochschulen mit fachlichem Bezug zur Hauswirtschaft. So besteht die Möglichkeit sich mit anderen Studierenden, die sich für diese Themen interessieren, auszutauschen.
Weitere Informationen findet ihr hier: https://www.dghev.de/die-dgh/news/artikel/post/detail/News/oikos-und-berufschancen-haushaltswissenschaftlerinnen-und-wissenschaftler-stellen-sich-vor/
Möchtet ihr teilnehmen? Dann sendet eine E-Mail an: [email protected]
Bitte Folgendes angeben: Name, Vorname; Hochschule; Studiengang; Emailadresse
#Ökotrophologie #oikos #dgh #Haushaltswissenschaft #Jobperspektive

+++Konferenz von und für Doktorand:innen+++Im nächsten Monat findet die nächste Plant Science Student Conference statt, ...
20/05/2021
PSSC 2021 - IPK Gatersleben

+++Konferenz von und für Doktorand:innen+++
Im nächsten Monat findet die nächste Plant Science Student Conference statt, eine Konferenz von Doktorand:innen für Doktorand:innen, dieses Jahr online, organisiert vom IPK Gatersleben.
--------------------------

Dear fellow PhD student,

we cordially invite you to to this year's Plant Science Student Conference, the conference by PhD students for PhD students!

The PSSC is a conference organised by the PhD Board for all Masters and PhD students in the field of plant science. Organisation of the conference alternates between the students of the IPK in Gatersleben and the IPB in Halle. This year, we will try something new and meet online via https://gather.town to get in touch despite the difficult circumstances!

Join us as a participant, submit a talk or poster about your work in crop or plant science or bioinformatics or and get in touch with other PhD students in plant science. Take this chance to show your work, broaden your horizon in science and learn from your peers! There also will be some time to meet in a lighter atmosphere after the hard part of the day is over. The participation fee is 5€.

Date: 15th to 18th June 2021
Deadline for Submission: 3rd June 2021
Register now: https://bit.ly/pssc2021

Keynotes held by:
Sergii Shelpuk, deeptrait.ai
Topic: We don't know what we don't know: The prospects of AI and raw data in molecular biology

Paul Christou, PhD., Universidad de Lleida
Topic: Candidate vaccines/diagnostic reagents and recombinant antiviral lectins against HIV and SARS-CoV-2 produced in engineered plants – Current status, recent breakthroughs and perspectives

Leslie Lipper, PhD., Cornell University, IFAD
Topic: Is research heading in the right direction to End Hunger by 2030?

Dr. Ralf-Udo Ehlers, e-nema GmbH
Topic: Phytopathology and biological plant protection

+ Workshops on resilience
+ Industry talks given by:
Sarina Flemnitz, Expert Employer Branding and Talent Attraction für das Thema “Career at KWS”.
Markus Westhoff, Expert IP Operations, KWS SAAT SE & Co. KGaA für Thema „IP in plant research and plant breeding”


https://www.ipk-gatersleben.de/student-board/pssc-2021/

Submit a talk or poster about your work in crop or plant science or bioinformatics and get in touch with other PhD students in plant science. The participation fee is 5€.

Im Rahmen des Moduls Management der Markenkommunikation (AEF-agr067) haben Anna Steen, Svenja Hauser und Lorène Berger m...
20/05/2021

Im Rahmen des Moduls Management der Markenkommunikation (AEF-agr067) haben Anna Steen, Svenja Hauser und Lorène Berger mit ihrer Idee „Aschenknödel“, den Knödel in den Norden zu bringen, den 2. Platz belegt!
Sie entwickelten das Konzept eines Foodtrucks für Knödel to go. Dabei wurden die Knödel vielfältig gestaltet und mit mehreren Toppings und Saucen versehen. Berücksichtigt wurden verschiedene Ernährungsformen und Unverträglichkeiten. Ihr Ziel: Mit märchenhaften Knödeln den Food-Truck-Markt erobern. Neben dem Entwerfen der Idee des Foodtrucks und einer Speisekarte erstellte die Gruppe Postkarten als Werbemittel.

Über die Forschung der Arbeitsgruppe von Prof. C. Jung: Kieler Pflanzenzüchter identifizieren neuartiges Gen für die Züc...
19/05/2021
Kieler Wissenschaftler lösen Problem mit Pflanzen-Schädling

Über die Forschung der Arbeitsgruppe von Prof. C. Jung: Kieler Pflanzenzüchter identifizieren neuartiges Gen für die Züchtung resistenter Zuckerrübensorten
https://www.ardmediathek.de/video/schleswig-holstein-magazin/kieler-wissenschaftler-loesen-problem-mit-pflanzen-schaedling/ndr-schleswig-holstein/Y3JpZDovL25kci5kZS8yYThjNWMxMi05MjkxLTQxMDEtYTMwOS04NzRhOTQ4Mzk1MDE/

Die Zuckerrübe und andere gespritzten Nutzpflanzen können in Zukunft vor einem Fadenwurm geschützt werden.

„Kiel’s Next Top Brand“ aka Modul Management der Markenkommunikation (AEF-agr067): In diesem Modul entscheidet Prof. Ort...
12/05/2021

„Kiel’s Next Top Brand“ aka Modul Management der Markenkommunikation (AEF-agr067): In diesem Modul entscheidet Prof. Orth mit einer Jury über die drei besten Projekte und ermittelt „Kiel’s Next Top Brand“. Im letzten Wintersemester gehörten dazu Vertreter:innen von Wittenseer , Eucerin sowie Kieler Woche, die wir euch heute vorstellen:

Wittenseer ist ein Hersteller in Mineralwasser und Erfrischungsgetränken mit der ältesten Quelle in Schleswig-Holstein. Thomas Söhrnsen von der Wittenseer war mit in der Jury. Er ist im Unternehmen für die Außendarstellung zuständig; besonders in den Bereichen Gesundheit, Sport und Kultur.

Jury-Mitglied Vanessa-Zoe Vitsilakis ist stellvertretende Leiterin des Referates Kieler Woche der Landeshauptstadt Kiel und Geschäftsführerin des Vereines zur Förderung der Kieler Woche. „Bei mir laufen die Fäden für viele verschiedene Kieler-Woche-Projekte des 13-köpfigen Teams zusammen. Besonderen Spaß habe ich an der Planung von neuen und innovativen Projekten, die die Kieler Woche immer moderner und nachhaltiger für alle machen“, erklärt sie. Dazu gehören beispielweise Vertragsgestaltungen und Budgetplanungen sowie Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit.
Der Kieler-Woche-Förderverein besteht aus namhaften Unternehmen und Institutionen aus der Region und engagiert sich für kulturelle Projekte auf der Kieler Woche. Ein Highlight ist das jährlich auf der Rathausbühne stattfindende Classic Open Air, bei dem das Philharmonische Orchester Kiel gemeinsam mit bekannten Stars auf der Bühne steht. „Dieser Abend gehört durch die besondere Stimmung zu meinen absoluten Lieblingsmomenten“, betont Vanessa-Zoe Vitsilakis.

Drittes Jury-Mitglied war Florian Renz. Er ist Head of Consumer & Market Intelligence bei Beiersdorf und verantwortet die Apothekenmarke Eucerin. Davor arbeitete er für die Marktforschungsinstitute GfK und Fittkau&Maaß im Bereich der Online- und Panelforschung.

Am 20. Mai ist es soweit 🎉🙂: die virtuelle Firmenkontaktmesse „contacts“ findet statt und bietet euch die großartige Mög...
12/05/2021

Am 20. Mai ist es soweit 🎉🙂: die virtuelle Firmenkontaktmesse „contacts“ findet statt und bietet euch die großartige Möglichkeit, auf unkomplizierte Art und Weise einen ersten Kontakt zu interessanten ArbeitgeberInnen herzustellen👍😊! Es sind auch einige Unternehmen aus dem Agrar- und Ernährungsbereich dabei.
Einfach von Zuhause aus, ohne Voranmeldung und in ungezwungener Atmosphäre. Die teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen freuen sich darauf, sich euch vorzustellen & mit euch ins Gespräch zu kommen - versprochen🙂!
Alle Infos gibt es beim Career Center der CAU und hier:
https://www.uni-kiel.de/de/contacts

Am 20. Mai ist es soweit 🎉🙂: die virtuelle Firmenkontaktmesse „contacts“ findet statt und bietet euch die großartige Möglichkeit, auf unkomplizierte Art und Weise einen ersten Kontakt zu interessanten ArbeitgeberInnen herzustellen👍😊! Es sind auch einige Unternehmen aus dem Agrar- und Ernährungsbereich dabei.
Einfach von Zuhause aus, ohne Voranmeldung und in ungezwungener Atmosphäre. Die teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen freuen sich darauf, sich euch vorzustellen & mit euch ins Gespräch zu kommen - versprochen🙂!
Alle Infos gibt es beim Career Center der CAU und hier:
https://www.uni-kiel.de/de/contacts

+++Informationsveranstaltung zu den neuen Fachprüfungsordnungen+++Am 26. Mai, um 13 Uhr informiert euch das Prüfungsamt ...
11/05/2021

+++Informationsveranstaltung zu den neuen Fachprüfungsordnungen+++
Am 26. Mai, um 13 Uhr informiert euch das Prüfungsamt in einer Videokonferenz über die neue Prüfungsordnung.
Den Link zum Zoom Meeting und weitere Infos findet ihr unter:
https://www.agrar.uni-kiel.de/de/studium/studierende

+++Informationsveranstaltung zu den neuen Fachprüfungsordnungen+++
Am 26. Mai, um 13 Uhr informiert euch das Prüfungsamt in einer Videokonferenz über die neue Prüfungsordnung.
Den Link zum Zoom Meeting und weitere Infos findet ihr unter:
https://www.agrar.uni-kiel.de/de/studium/studierende

Agrarwissenschaftler als Produktmanager (m/w/d)
11/05/2021
Agrarwissenschaftler als Produktmanager (m/w/d)

Agrarwissenschaftler als Produktmanager (m/w/d)

Als Tochtergesellschaft der SARIA SE & Co. KG bietet die ReFood GmbH & Co. KG kundenorientierte Lösungen bei der schnellen, hygienischen und umweltgerechten Entsorgung von Speise- und Lebensmittelresten sowie gebrauchten Speiseölen und...

Modul: Management der Markenkommunikation (AEF-agr067)In den nächsten Tagen stellen wir euch das Modul „Management der M...
10/05/2021

Modul: Management der Markenkommunikation (AEF-agr067)
In den nächsten Tagen stellen wir euch das Modul „Management der Markenkommunikation“ vor. Jedes Jahr präsentieren Studierende hier wirklich beeindruckende Projekte, die auf dem aufbauen, was sie vorher bei Prof. Orth gelernt haben.
In dem Modul lernen Studierende auf der ersten Stufe theoretische Kenntnisse der Markenkommunikation. Was ist eigentlich eine Marke? Wie grenzt sich meine Marke von anderen ab? Wie wird vermittelt was hinter einer Marke steckt? Wie wird die Marke von Konsument:innen wahrgenommen? Wer ist die Zielgruppe?
In einem zweiten Schritt wenden sie das Erlernte an und entwickeln in Kleingruppen Konzepte für eigene Marken. Bei der Wahl des Produkts und der Erstellung des Konzepts sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gab schon Konzepte für Taschentücher, Korn, Kosmetikprodukte, Fahrradhelme oder Lebensmittel. Zum Projekt gehört immer eine Online-Befragung. So finden die Studierenden unter anderem heraus, wie ihre Marke wahrgenommen wird, welche Preise Konsument:innen dafür bezahlen würden oder wie das Design ankommt.
Unter dem Motto „Kiel’s Next Top Brand“ stellen die Studierenden abschließend ihre Konzepte nicht nur dem Professor vor, sondern auch einer Jury bestehend aus Praktikern. Hier schafft es Professor Orth’s Abteilung Agribusiness und Food Marketing immer wieder eine beeindruckende Jury auf die Beine zu stellen. Im letzten Wintersemester gehörten dazu Vertreter:innen von der Wittenseer, Eucerin sowie Kieler Woche. Die Jury entscheidet dann über die drei besten Projekte. Die Gewinner erhalten zusätzlich noch Gutscheine vom Citti-Park, die der Marketingclub Schleswig-Holstein freundlicher Weise sponsert.
#marketingclubschleswigholstein #agrarwissenschaften #ökotrophologie #studieren #unikiel #ManagementderMarkenkommunikation

Modul: Management der Markenkommunikation (AEF-agr067)
In den nächsten Tagen stellen wir euch das Modul „Management der Markenkommunikation“ vor. Jedes Jahr präsentieren Studierende hier wirklich beeindruckende Projekte, die auf dem aufbauen, was sie vorher bei Prof. Orth gelernt haben.
In dem Modul lernen Studierende auf der ersten Stufe theoretische Kenntnisse der Markenkommunikation. Was ist eigentlich eine Marke? Wie grenzt sich meine Marke von anderen ab? Wie wird vermittelt was hinter einer Marke steckt? Wie wird die Marke von Konsument:innen wahrgenommen? Wer ist die Zielgruppe?
In einem zweiten Schritt wenden sie das Erlernte an und entwickeln in Kleingruppen Konzepte für eigene Marken. Bei der Wahl des Produkts und der Erstellung des Konzepts sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gab schon Konzepte für Taschentücher, Korn, Kosmetikprodukte, Fahrradhelme oder Lebensmittel. Zum Projekt gehört immer eine Online-Befragung. So finden die Studierenden unter anderem heraus, wie ihre Marke wahrgenommen wird, welche Preise Konsument:innen dafür bezahlen würden oder wie das Design ankommt.
Unter dem Motto „Kiel’s Next Top Brand“ stellen die Studierenden abschließend ihre Konzepte nicht nur dem Professor vor, sondern auch einer Jury bestehend aus Praktikern. Hier schafft es Professor Orth’s Abteilung Agribusiness und Food Marketing immer wieder eine beeindruckende Jury auf die Beine zu stellen. Im letzten Wintersemester gehörten dazu Vertreter:innen von der Wittenseer, Eucerin sowie Kieler Woche. Die Jury entscheidet dann über die drei besten Projekte. Die Gewinner erhalten zusätzlich noch Gutscheine vom Citti-Park, die der Marketingclub Schleswig-Holstein freundlicher Weise sponsert.
#marketingclubschleswigholstein #agrarwissenschaften #ökotrophologie #studieren #unikiel #ManagementderMarkenkommunikation

Adresse

Olshausenstr. 40
Kiel
24118

Telefon

+494318807126

Produkte

9 Studiengänge

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Agrar-Ernährung Uni Kiel erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Die Universität Kontaktieren

Nachricht an Agrar-Ernährung Uni Kiel senden:

Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät der CAU Kiel

Die Fakultät bildet die beiden Kernbereiche AGRARWISSENSCHAFT und ERNÄHRUNGSWISSENSCHAFT in ihrer gesamten Breite ab. Die Verbindung der beiden Fachbereiche in einer Fakultät ermöglicht im Studium die ganzheitliche Analyse der Nahrungsmittelproduktion: von der Urproduktion mit der Bewertung der Umweltwirkungen von Landnutzungssystemen über das Agribusiness und die Lebensmittel­verarbeitung bis zur gesundheitlichen Bewertung eines Lebensmittels.

Universitäten in der Nähe


Andere Hochschule und Universität in Kiel

Alles Anzeigen