Fachschaft Jura CAU Kiel

(6)
📆👩‍🎓 Karrieremesse JurStart, 13.06. 👩‍🎓📆JurStart, Koopertionspartner des Bundesverbandes Rechtswis...
16/05/2019

📆👩‍🎓 Karrieremesse JurStart, 13.06. 👩‍🎓📆

JurStart, Koopertionspartner des Bundesverbandes Rechtswissenschaftlicher Fachschaften, veranstaltet am 13. Juni seine große Karrieremesse in Münster.

Karrieremöglichkeiten entdecken, durch Workshops Neues lernen und auch direkt Bewerbungsgespräche führen - das erwartet Euch auf der JurStart. Und ganz nebenbei kann man das Schöne Münster entdecken 😉

11/05/2019

###x Hallo liebe Schwerpunktskandidaten, ###x

wie wir bereits angekündigt haben, wollen wir den Bestand an Schwerpunktsprüfungsprotokollen ausbauen. So müssen die künftigen Generationen nicht für teures Geld Protokolle bei kommerziellen Repetitoren einholen.

Das bedeutet für euch: Sofern ihr ein Protokoll über eure mündliche Schwerpunktsbereichsprüfung abgebt, müsst ihr im Gegenzug beim Einsehen von Examensprotokollen nicht die 20€ Pfandgebühr entrichten und somit auch keine Examensprotokolle schreiben (was nicht bedeutet, dass die Studierendenschaft sich nicht über zusätzliche Protokolle freut 😉 )

Also bedeutet das für euch:
Reicht gerne eure Schwerpunktbereichsprüfungprotokolle ein und spart euch das 20€ Pfand für die künftigen Examensprotokolle.

❗️Fußballturnier der Fachschaft Jura ❗️Sichert euch jetzt einen Platz für euer Team !⚽️⚽️⚽️Wir fre...
06/05/2019

❗️Fußballturnier der Fachschaft Jura ❗️

Sichert euch jetzt einen Platz für euer Team !⚽️⚽️⚽️

Wir freuen uns auf euch ! 🤗

☀️ Seminar - Summer School: Civil Law in the digital Single Market ☀️Wer zahlt wenn der Smart Fridge zu viel Mil...
06/05/2019

☀️ Seminar - Summer School: Civil Law in the digital Single Market ☀️

Wer zahlt wenn der Smart Fridge zu viel Milch bestellt? 🐮 Kann ist mit meinen personenbezogenen Daten bezahlen? 💽 Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für autonomes Fahren? 🚗
Wenn Euch bei diesen Fragen schon die Finger kribbeln, seid Ihr hier genau richtig!

Schon zum zweiten Mal veranstaltet Dr. Florian Jotzo gemeinsam mit der juristischen Fakultät der Universität Aarhus eine Summer School zum Thema Digitalisierung des Binnenmarkts.
Ihr schreibt zunächst zu Eurem Thema einen Aufsatz auf englisch - keine Panik, das klappt Dank englischer Aufsätze und online-Wörterbücher recht schnell. Dieser sollte einen Überblick über die deutsche und ggf. auch europäische Rechtslage geben. Dann trefft Ihr Euch an zwei langen Wochenenden mit anderen Studierenden aus Dänemark, die dieselben Themen bearbeitet haben. Mit Eurem "dänischen Gegenstück" haltet Ihr am Ende der Summer School einen gemeinsamen Vortrag.

Euch erwarten
- eine Menge Spaß
- viele tolle neue Leute
- (ggf.) Eure erste juristische wissenschaftliche Arbeit!!!
- tiefe Auseinandersetzung mit einem Lieblingsthema
- Erfahrungen mit internationalem Recht
- Verbesserung der englischen Sprache

Außerdem winkt bei erfolgreicher Teilnahme ein Seminarschein ;)

http://www.ipvr.uni-kiel.de/de/ls_schack/dr.-florian-jotzo/summer-school

Schaut unbedingt mal auf der Seite vorbei! Mit wärmsten Empfehlungen Eurer Sprecherin!!! Ich war selbst letztes Jahr dabei und es war eine der tollsten Erfahrungen meines Studiums!

Fachschaft Jura CAU Kiel's cover photo
04/05/2019

Fachschaft Jura CAU Kiel's cover photo

30/04/2019

Liebe Examenskandidaten,

aufgrund der großen Nachfrage nach Examensprotokollen ist unser Büro auch heute (30.04) von 14:30 - 17:30 besetzt.

Liebe Grüße

Eure Fachschaft

29/04/2019

###XX Hallo liebe Schwerpunktskandidaten, ###XX

wie wir bereits angekündigt haben, wollen wir den Bestand an Schwerpunktsprüfungsprotokollen ausbauen. So müssen die künftigen Generationen nicht für teures Geld Protokolle bei kommerziellen Repetitoren einholen.

Das bedeutet für euch: Sofern ihr ein Protokoll über eure mündliche Schwerpunktsbereichsprüfung abgebt, müsst ihr im Gegenzug beim Einsehen von Examensprotokollen nicht die 20€ Pfandgebühr entrichten und somit auch keine Examensprotokolle schreiben (was nicht bedeutet, dass die Studierendenschaft sich nicht über zusätzliche Protokolle freut 😉 )

Also bedeutet das für euch:
Reicht gerne eure Schwerpunktbereichsprüfungprotokolle ein und spart euch das 20€ Pfand für die künftigen Examensprotokolle.

Moin, wir suchen noch ein paar Leute, die mit uns zur ChampionsTrophy fahren möchten! Ihr wollt Fußball oder Flunkybal...
18/04/2019

Moin,
wir suchen noch ein paar Leute, die mit uns zur ChampionsTrophy fahren möchten! Ihr wollt Fußball oder Flunkyball spielen oder einfach nur so ein fantastisches Wochenende haben, dann meldet euch so schnell es geht bei uns!

Die ChampionsTrophy ist ein Wochenende an der Bucerius Law School, an dem über 1000 Studierende tagsüber in verschiedenen Sportarten gegeneinander antreten und abends unvergessliche Partys gefeiert werden. Ihr habt bis jetzt noch nie von der ChampionsTrophy gehört? Dann schaut euch das Aftermovie an. Dieses Jahr ist es das Wochenende vom 30.05. - 01.06.2019.
Wenn du also zusammen mit deinen Freunden ein einmaliges Wochenende erleben möchtest, dann melde dich bei uns.
Meldet euch gern bei uns, wenn ihr weitere Fragen habt.

Eure Fachschaft

Aftermovie: https://vimeo.com/228548726
Website: http://www.championstrophy.net/

18/04/2019

‼️Erinnerung: Öffentliche Fachschaftssitzung‼️

Wenn ihr Lust auf Fachschaftsarbeit habt, könnt ihr heute in unsere öffentliche Sitzung reinschauen.

Start: 18.45 Uhr vor dem Fachschaftsbüro

Die Sitzung wird im Raum 075/077 neben dem Büro stattfinden.

Wir freuen uns auf Euch! 😊

16/04/2019

+++ WE WANT YOU FOR FACHSCHAFTSARBEIT +++

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
bald stehen wieder die Uniwahlen an der CAU an.
Damit es auch was zu wählen gibt, brauchen wir aber erstmal Kandidaten.

Wir benötigen DICH!

Habt Ihr Lust Euch für eure Mitstudentinnen und -studenten einzusetzen? Habt Ihr Lust mit anzupacken und etwas zu verändern?
Wollt Ihr die Erstiwoche für die neuen Studianfänger zu einem unvergesslichen Erlebnis machen?
Habt Ihr Lust DIE Partys zu schmeißen, von der Eure Kommilitoninnen und Kommilitonen sich noch wochenlang erzählen werden?

Dann kandidiert für die Wahl!

Wenn Ihr Euch aufstellen lassen wollt, meldet Euch bis zum 30 April bei der Fachschaft persönlich in den Bürostunden.

Wichtig ist, dass ihr Euch nur paarweise aufstellen lassen könnt, bei einzelnen Kandidaturen schickt uns bitte eure Handynummer mit eurer Bewerbung mit. Wir versuchen dann Paare für die Fachschaftswahl zusammenzustellen!

09/04/2019

+++ Habt Ihr Lust auf Fachschaftsarbeit? Dann kommt zur öffentlichen Sitzung! +++

Bald ist es wieder soweit! Bei den Uniwahlen 2019 wird auch die Fachschaft Jura neu gewählt. Auch Ihr habt dann die Chance ein Teil der Fachschaft zu werden.

Wenn Euch interessiert, was wir alles so machen und wie wir planen und organisieren, habt ihr jetzt die Chance bei uns reinzuschauen.

‼️ Am Donnerstag, den 18.04.2019 laden wir Euch dazu ein, an unserer Fachschaftssitzung teilzunehmen ‼️

Wir treffen uns um 18:45 Uhr an den Räumen der Fachschaftsvertretung in der Leibnizstraße 4.

Wir freuen uns auf Euch! 🎉

📆👩‍🎓Veranstaltungsankündigung 👩‍🎓📆Wir freuen uns, auf folgende Veranstaltung hinzuweisen, die von...
09/04/2019
Vortragsreihe: Alternative Zugänge zur Rechtswissenschaft – Vielfältigkeit und Verschiedenheit als inhaltliches und methodisches Programm

📆👩‍🎓Veranstaltungsankündigung 👩‍🎓📆

Wir freuen uns, auf folgende Veranstaltung hinzuweisen, die von Sarah Imani, Jens Theilen und Katharina Wommelsdorff mit der freundlichen finanziellen Unterstützung des Diversitätsfonds und der zentralen Gleichstellungsbeauftragten im SoSe 2019 organisiert wird.

Vortragsreihe: Alternative Zugänge zur Rechtswissenschaft – Vielfältigkeit und Verschiedenheit als inhaltliches und methodisches Programm

Selma Gather, Ass. Jur. (Freie Universität Berlin), Feministische Perspektiven auf das Recht
25.4.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal A

Juana Remus, Referentin im BMFSFJ, Queer-feministische Perspektiven auf das Recht
23.5.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal E

Judith Hackmack, Referentin im ECCHR, Postkoloniale Perspektiven auf das Recht
20.6.2019, 18:00–20:00 Uhr, CAP2 – Hörsaal F

Ziel der Vortragsreihe ist es, vor dem Hintergrund von immer noch bestehenden Lücken kritischer, selbstreflexiver Betrachtung in und auf die rechtswissenschaftliche Lehre stärker diversitätsorientierte Herangehensweisen an die juristische Arbeit zu eröffnen. Mit dieser dreigliedrigen Vortragsreihe möchten die Organisator*innen anregen, sich mit rechtswissenschaftlichen Arbeitsweisen auseinanderzusetzen, die Themen und Methoden abseits der "klassischen" Lehre in den Blick nehmen. Wie können wir Unterschiedlichkeiten – etwa in Geschlecht und sexueller Identität, Klasse und Herkunft – und damit gegebenenfalls verbundene Marginalisierungen rechtlich greifen?

Im Anschluss an die Vorträge freuen sich die Organisator*innen, Sie/Euch alle zu einem kleinen Empfang zusammen mit den Referent*innen einzuladen.

Mehr Informationen zur Vortragsreihe: https://www.wsi.uni-kiel.de/de/aktuelles/veranstaltungen/andere

Vortragsreihe: Alternative Zugänge zur Rechtswissenschaft – Vielfältigkeit und Verschiedenheit als inhaltliches und methodisches Programm

05/04/2019

🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻
VVK HEUTE 12- 14 Uhr

📍Mensa I

📍Mensa II

Wir sehen uns!
🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻🎉🕺🏻

‼️‼️ VVK heute bis 14 Uhr ‼️‼️📍 M E N S A  2
04/04/2019

‼️‼️ VVK heute bis 14 Uhr ‼️‼️

📍 M E N S A 2

03/04/2019

💰 Stipendium von Scheidung.de 📚

Scheidung.de – Deutschlands größtes Portal für Trennung, Scheidung und Neubeginn – vergibt bis zu drei Stipendien für eingeschriebene Studierende der Rechtswissenschaften und Geisteswissenschaften in Höhe von je 800 EUR pro Jahr!

Um euch zu bewerben, verfasst einen kurzen Aufsatz mit bis zu 1000 Wörtern zum Thema:
„Ist ein Ehevertrag sinnvoll und was sind die
Vor- und Nachteile?“
Den Aufsatz könnt ihr online auf der folgenden Seite einreichen: www.scheidung.de/stipendium.html

🇪🇨✈️ Praktikum in Kolumbien 📓🇪🇨beim Beratungsinstitut für Menschenrechte und vertriebene PersonenIns...
01/04/2019
Home - Inside Latin America

🇪🇨✈️ Praktikum in Kolumbien 📓🇪🇨

beim Beratungsinstitut für Menschenrechte und vertriebene Personen

Inside Latin America, die deutsch-lateinamerikanische Organisation für den interkulturellen Austausch zwischen der Arbeitswelt Lateinamerikas und internationalen Studierenden, bietet jetzt die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Beratungsinstitut zu absolvieren, das zu den Themen Menschenrechte und Vertreibung arbeitet.

Das Institut setzt sich für die integrale Gültigkeit der Menschenrechte von Vertriebenen, Geflüchteten und MigrantInnen ein und arbeitet für eine demokratische Schaffung von Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Gleichheit als Mittel zur Verhinderung von Entwurzelung, Verbannung und Beraubung elementarer Rechte und Bedürfnisse.

In den folgenden Bereichen können PraktikantInnen mitarbeiten:
1. Rückgabe von Land und Landrechten
2. Kollektive ethnische Wiedergutmachung
3. Flucht und Migration
4. Kommunikation
5. Öffentliche Politik

Eine Mitarbeit erfolgt vor allem in Form von Unterstützung in der Forschung und Analyse.
PraktikantInnen sollten ein Interesse für die Themen Agrarreform, Menschenrechte, Flucht und internationaler Schutz, soziale Rechte, kulturelle Rechte, Gerechtigkeit, öffentliche Politik und Frieden mitbringen und über gewisse Kenntnisse des kolumbianischen Kontexts verfügen. Das Praktikum richtet sich an Studierende der folgenden Fächer: Jura, Wirtschaft, Politikwissenschaft, Anthropologie, Soziologie, soziale Kommunikation / Journalismus, internationale Beziehungen und Geografie. PraktikantInnen sollten über gute Spanischkenntnisse verfügen. Die Mindestdauer beträgt drei Monate.

Die von uns vermittelten PraktikantIinnen erwartet ein spannender Aufenthalt im Herzen Lateinamerikas. Inside Latin America kümmert sich dabei von der Vermittlung bis zur Betreuung vor Ort um ein Gelingen des Praktikums.

Weitere Informationen über Praktika und Bewerbungen auf unserer Website www.insidelatinamerica.net. oder per E-Mail an [email protected].

12/03/2019

Liebe Studierende,

mit Sicherheit habt ihr mitbekommen, dass es einige Komplikationen bei den aktuell zu bearbeitenden Hausarbeiten gibt.
Laut dem Prüfungsamt werden deswegen ausschließlich Hausarbeiten korrigiert, die eine der Hausarbeit beigefügten Versicherung enthalten.
Ein Muster dieser Versicherung habt ihr per Mail erhalten.

Studierende, die ihre Hausarbeit bereits abgegeben haben, reichen diese Versicherung - auf einem A4 Zettel mit Namen und Rechtsgebiet der Hausarbeit - bitte nach! Werft den unterschriebenen Zettel einfach, wie die Hausarbeit auch, ins das entsprechende Hausarbeitenabgabefach am Seminar.

Weiterhin viel Erfolg bei euren Hausarbeiten!

01/03/2019
+++ Stellungnahme FS Migration u. Diversität zum Verschleierungspolitik-Verbot +++Am 29.01.2019 hat das Präsidium der ...
21/02/2019
Keine Burka an der Uni: Kieler Universität erlässt Verbot für Muslima

+++ Stellungnahme FS Migration u. Diversität zum Verschleierungspolitik-Verbot +++

Am 29.01.2019 hat das Präsidium der CAU Kiel eine Richtlinie erlassen, die das Tragen eines Gesichtsschleiers in allen Lehrgebäuden verbietet. Die Fachschaft für Migration und Diversität hat uns gebeten, die folgende Stellungnahme an Euch weiterzuleiten:

"Liebe Studierende,
liebe Präsidiumsangehörige der CAU,

Wir als Fachschaftsvertretung des Masterstudienganges Migration und Diversität an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel möchten uns kritisch zur Richtlinie des Präsidiums der CAU zum Tragen eines Gesichtsschleiers (arab. Niqāb) äußern.

Wir sind der Meinung, dass das Tragen eines Niqāb kein Hindernis für eine „offene Kommunikation" im universitären Kontext darstellt. Diese Richtlinie ist in
unseren Augen nicht vereinbar mit einer liberalen und freiheitlichen Gesellschaft. Als Studierende dieses Faches sehen wir uns in der Verantwortung, uns gegen jede Form diskriminierender, gesellschaftlicher Ausschlüsse zu positionieren.

Das Verbot des Tragens eines Gesichtsschleiers schränkt unserer Auffassung nach sowohl die individuelle Ausübung religiöser Freiheit als auch das Recht auf Bildung ein. Diese Richtlinie untergräbt die Idee der Universität als Ort des gleichberechtigten Lernens. Wir haben den Eindruck, dass wieder einmal eine gesellschaftliche Debatte am Körper
der Frau* ausgetragen wird.

Wir fühlen uns unwohl als Studierende der CAU, dass unsere Universität im aktuellen gesellschaftlichen
Klima eine solche Richtlinie erlässt. Wir sind überrascht, dass ein Einzelfall ein solches Verbot nach sich zieht. Wir als Studierende hätten uns eine offene Kommunikation und Teilhabe am Diskurs bezüglich einer solchen Entscheidung gewünscht.

Die Fachschaftsvertretung für Migration und Diversität"

Weitere Infos zu dem Thema findet Ihr hier:

https://www.focus.de/politik/keine-schleier-an-der-uni-kieler-universitaet-erlaesst-schleier-verbot-fuer-muslima_id_10316383.html

https://www.shz.de/regionales/kiel/christian-albrechts-universitaet-keine-verschleierung-mehr-id22614797.html

https://www.asta.uni-kiel.de/stellungnahme-des-asta-zum-verschleierungsverbot-an-der-cau-kiel/

Die Kieler Universität hat nach einem Konflikt mit einer muslimischen Studentin eine Vollverschleierung des Gesichts in Lehrveranstaltungen verboten. ´Auf dem Campus könnten Studierende aber auch eine Burka oder eine Niqab, die nur einen Augenschlitz zulässt, tragen´, sagte Uni-Sprecher Boris P...

+++ Veranstaltungstipp: Jugend und Europa +++In Frieden leben zu dürfen, offene Grenzen zu haben, selbst bestimmen zu k...
21/02/2019

+++ Veranstaltungstipp: Jugend und Europa +++

In Frieden leben zu dürfen, offene Grenzen zu haben, selbst bestimmen zu können, wo ich leben und arbeiten will: diese und andere Vorteile genießen unsere Jugendlichen – sie kennen es nicht anders. Für sie sind es Selbstverständlichkeiten, keine eigenen Errungenschaften. Leider gerät Europa, das für diese Sicherheiten steht, zunehmend ins Wanken. Will man Europa aber stärken, muss man selbst aktiv werden.

Aus diesem Grund lädt die Hans-Seidel-Stiftung am 12. März 2019 (17.30 bis 20.00 Uhr) zu einer Veranstaltung ein, bei der es darum geht: Was tut Europa für die Jugend, was kann die Jugend für Europa tun? Welche Visionen hat die Jugend für Europa? Was erwartet die Jugend von Europa? Was verbindet die Menschen in Europa?

Anmeldung bitte per E-Mail [email protected] unter Angabe des Veranstaltungstitels und der Projektnummer 02/04/19/003 bis spätestens 6. März 2019.

✏️✏️✏️ Vorlage für eure Hausarbeiten ✏️✏️✏️Viele von euch stehen gerade bestimmt vor ihrer erst...
15/02/2019
Hausarbeitenvorlage

✏️✏️✏️ Vorlage für eure Hausarbeiten ✏️✏️✏️

Viele von euch stehen gerade bestimmt vor ihrer ersten Hausarbeit! Und aller Anfang ist schwer... Daher haben wir für euch Hausarbeiten-Vorlagen für die gängigen Schreibprogramme (Word, Pages, OpenOfficeWriter) erstellt bei denen Zeilenabstand, Schriftart, -größe, Seitenrand, etc. schon eingestellt sind.
Jetzt müsst ihr die Seiten "nur" noch mit Inhalt füllen! 😉

Gutes Gelingen! 🙂☀️

Hausarbeitenvorlage

+++ Videoprojekt "Einfach gute Lehre" +++Die Leute vom Projekt erfolgreiches Lernen und Lehren (PerLe) wollen eine Video...
08/02/2019
Home - Der Lehre Blog der CAU Kiel

+++ Videoprojekt "Einfach gute Lehre" +++

Die Leute vom Projekt erfolgreiches Lernen und Lehren (PerLe) wollen eine Videoreihe zur guten Lehre aus der Perspektive Studierender gestalten. Um möglichst viele Studierende zu erreichen wurden wir gebeten, euch das Folgende weiterzuleiten:

"Im Studium sitzt man allzu oft in mittelmäßigen Veranstaltungen. In kurzen Filmen möchten wir euch die Möglichkeit geben, auf die tollen Veranstaltungen und Dozent_innen aufmerksam zu machen und anderen einen kleinen Einblick in euren Studienfachalltag zu erlauben.

Die Videos werden am Ende maximal 2:30min lang sein und auf dem Blog „Einfach gute Lehre” (siehe Link) sowie der Facebookseite von PerLe veröffentlicht. Als Leitfaden für das Interview haben wir uns drei Fragen überlegt:

- Welche Uni-Veranstaltung hat dich wider Erwarten positiv überrascht?

- Vom Aufstehen bis zum Abendbrot: Wie sieht ein durchschnittlicher Uni-Tag bei dir aus? (Hobbies, Arbeit, Vor-/Nachbereitung von Veranstaltungen)

- Was wolltet ihr euren Dozent_innen/der Uni schon immer mal sagen?

Wir würden uns freuen, wenn ihr mitmacht und wir gemeinsam zeigen können, dass auch Studierende über Lehre nachdenken und Wünsche haben."

Dieser Blog ist ein zentrales Portal für Nachrichten und Entwicklungen rund ums Thema Lehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie sind herzlich eingeladen, ihn mitzugestalten! Aktuelle Artikel:

Adresse

Leibnizstr. 4, R. 071/072
Kiel
24118

Öffnungszeiten

Montag 12:30 - 13:30
Mittwoch 12:30 - 13:30
Donnerstag 12:30 - 13:30

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Fachschaft Jura CAU Kiel erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Die Universität Kontaktieren

Nachricht an Fachschaft Jura CAU Kiel senden:

Videos

Universitäten in der Nähe